Page-Banner 2

Europas Counter Nr1  

 

Dynamische Radlastverteilung

Ein ausbalanciertes Motorrad hat in der Regel eine 50:50%tige Gewichtsverteilung. Die dynamische Radlastverteilung entsteht beim beschleunigen oder bremsen. Beim beschleunigen verlagert sich das Gewicht auf das Hinterrad. Hebt das Vorderrad beim beschleunigen von der Straße ab beträgt die Radlastverteilung 100% und spricht dann von einem ‘’Wheeli’’. Genau umgekehrt verhält sich die Gewichtsverlagerung beim bremsen. Wird hier das Hinterrad zu 100% entlastet spricht man von einem ‘’Stoppie’’. Beide extreme kommen im normalen Fahrbetrieb eines Motorrades kaum vor, zumindest sollte man sie meiden, weil sie große Risiken mit sich bringen.

Butten-zurück

Top

© Dessauer Biker, online seid 2009.   Letzte Aktualisierung am 30.10.2016